user_mobilelogo
Roadcats-Unterwegs

Bei strahlenden Sonnenschein trafen wir und Strolch am Freitagnachmittag in Studen SZ ein.

Peter und Gabi, noch einmal ein herzliches Dankeschön für die super Organisation, waren sofort zur stelle und wiesen uns in unseren Platz ein. Nach und nach gesellten sich die anderen, unter fernwehleidenden Trucks, mit ihren Begleitern dazu. Bei interessanten Dieselgesprächen und einem sehr feinen Nachtessen, am Samstagabend, verging die Zeit in Studen viel zu schnell. Leider meinte es der Wettergott am Sonntag mit uns nicht mehr so gut und liess die Wolken weinen, was viele dazu veranlasste, das Treffen frühzeitig zu verlassen. Trotzdem genossen wir es in vollen Zügen und freuen uns aufs nächste Treffen.

PanoramaBeitrag

Wir verliessen Studen Richtung Werdenberg SG, da wir am Montag noch einen Termin bei der Firma Sirek & Büchel in Buchs wahrnehmen mussten. Das Katzenzelt benötigte noch ein paar Anpassungen. In Werdenberg fuhren wir den Marktplatz unterhalb des Schlosses Werdenberg an um dort unser Nachtlager aufzuschlagen und danach im Restaurant Rössli das Nachtmahl einzunehmen. Am Montag schnell einen Abstecher zum Katzenzeltbauer und danach schrie unser Hobby das Geocachen förmlich danach, noch ein paar Böxli zu suchen. Also besuchten wir das Schloss und sein mittelalterliches Städtchen  mit seiner umliegenden Umgebung. Ein wirklich wunderschönes Städtchen.