user_mobilelogo
Roadcats-Unterwegs

 

Die Fahrt mit dem Fahrrad nach Robin Hood's Bay hatte es in sich. Zuerst fuhren wir die ganzen 10km an die Bay hinunter und was bekanntlich hinunter geht, muss auch wieder hinauf.

Und so war es. Trotz unseren E-Bikes blieben wir auf dem Rückweg an einer 25% Steigung buchstäblich stecken und das schlimmste war, es sollte nicht die letzte gewesen sein. Völlig Platt trafen wir Schlussendlich beim Strolch ein. Trotzdem hat sich die ganze Radlerei gelohnt. Robin Hood's Bay ist wundervoll. Der alte Teil des Städtchens ist optimal in die Klippe eingefügt und verschmilzt mit ihr. Das Naturschauspiel von Ebbe und Flut ist faszinierend. Der Ausflug hat sich gelohnt.


Anderntags begaben wir uns auf die Spuren von Capatain James Cook und Dracula. So führte uns die Neugier nach Whitby um näheres zu erfahren. Die Schiffe von Coooks  zahlreichen Seereisen wurden hier in Whitby gebaut und auch die bedeutende Südseereise von 1768 nahm hier ihren Anfang. Auch Dragula hat Whitby beehrt. Als Bram Stoker 1890 in Whitby residierte, diente die kleine Stadt als Inspiration und Kulisse für sein Meisterwerk. Dracula landete bei seiner Reise nach England mit seinem Schiff in Whitby. Getroffen haben wir die beiden nicht, aber viel Interessantes über die besagten Personen erfahren.

 

Stellplatz

Grouse Hill
Touring Caravan & Camping Site
http://www.grousehill.co.uk/

Sehr guter Stellplatz für XXL Mobile.
Busverbindung nach Robin Hood's Bay und Withby

N 54.3914  W 0.5676