user_mobilelogo
Roadcats-Unterwegs

 

Auf Empfehlung sind wir in Granada auf den Camping Suspiro del Moro gefahren. (Unsere Meinung, nicht zu empfehlen) Die Einfahrt war für Strolch sehr knifflig, aber es ging.

Ausserdem durften wir einfach auf einem der Zufahrtsstrassen innterhalb des Campings unser Lager aufschlagen. Mimo der Kater fand diesen Platz aber gar nicht ideal und er motzte den ganzen Tag.Nun standen wir hier und hofften die nächsten Tage die Ruhe auf dem Platz geniessen zu können. Falsch gehofft. Die Autostrasse in der Nähe und gegen Morgen dröhnende Technomusik vom Nachbargrundstück versauten den Aufenthalt. Mimo hatte da anscheinden die besseren Antennen. Unser Entschluss stand fest, nach dem  Besuch der Stadt Granada, die mit ihren Kirchen, vor allem die "Basilica de San Juan de Dios" war der Goldhammer und der Alhambra wirklich Sehenswert ist, machen wir die Fliege. Darüber war auch unser Mimo sehr froh. Gesagt, getan und weg waren wir.